Hochzeitsfotograf Matthias

Hochzeitsfotograf im Interview

Hochzeitsfotograf im Interview. Dies es ist der erste Blogpost in einer neuen Kategorie, die Interviews mit interessanten Leuten beinhalten wird. Nun weiss ich nicht, ob ich interessant bin und es ist auch nicht besonders höflich, mit sich selbst zu beginnen. Jedoch bin ich einigermaßen stolz, dass ein Unternehmen, welches für das Licht für Harry Potter und Herr der Ringe sogar Oscars gewann meine Bilder toll findet und druckt und nun hat mich Dedo Weigert aus München auch noch interviewt. Bevor also das erste Interview mit einer wirklich interessanten Person fertig ist…

Hochzeitsfotografie

Dedo Light

Als mir von längerer Zeit eine kleine Videolampe kaputt ging, die ohnehin zu wenig Licht brachte, machte ich mich auf den Weg nach etwas vernünftigem zu suchen. Bei dieser Suche stieß ich auf den Lampenhersteller Dedo Weigert in München. Eine kurze Recherche ergab, dass es eher mir peinlich sein musste, die Dedo Lights nicht gekannt zu haben. Jedes Film- und Fernsehstudio, das etwas auf sich hält verwendet diese Lampen. In den Jahren 1991 und 2003 bekam Dedo Weigert sogar einen Oscar verliehen.

Eine kurze Korrespondenz mit Dedo Weigert erhob dann aber, dass die Hochzeitsfotografen Branche für beide Seiten noch ziemliches Neuland war. Von da an begann für mich eine kleine Erfolgsgeschichte: Ich arbeite nur noch mit Dedo Lights und Dedo Lights verwendet meine Bilder für das Marketing.

Nun gab es ein Interview mit mir, dass ich hier nicht zitieren will. Ich bitte Sie, werte Leser einfach auf die Seite von Dedo Weigert zu gehen und dort zu lesen.

Zum Interview bei Dedo Times.

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter16

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter17

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter18

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter19

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter20

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter21

Hochzeitsfotograf-Matthias-Richter22

In Kürze:

Als nächstes lesen Sie ein Interview mit einem hervorragenden Kollegen. Ich verrate aber noch nicht, wer das sein wird 🙂 Das Interview und die Bilder dazu sind jedenfalls schon fertig und müssen nur noch abgetippt und „entwickelt“ werden.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar